Kurzmeldungen

Große FIA-Ehrung für Sebastien Buemi in Wien

Timo Pape

Timo Pape

Bei der FIA-Gala in der Wiener Hofburg werden am Freitag die Titel für alle Automobil-Champions vergeben. Neben dem frischgebackenen Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg erhält auch Formel-E-Meister Sebastien Buemi seine Ehrung.

Ab 12:30 Uhr steht Wien ganz im Zeichen des Motorsports. Am Heldenplatz werden die Fahrzeuge aller Motorsport-Weltmeister in einer "Boxengasse" vor der Hofburg ausgestellt. Die Fahrzeuge der Motorsport-Champions 2016 aus F1, Rallye, Rallycross, Cross Country, Formel 4, Formel 3, GT, Kart, WTCC, Endurance und eben Formel E können die Fans bei freiem Eintritt hautnah erleben. Ein Pitwalk ist von 12:30 bis 17:00 Uhr für die Zuschauer möglich.

Der ÖAMTC, das österreichische Pendant des ADAC, organisiert das Spektakel und hat am Wiener Heldenplatz eine große Bühne aufgebaut. Dort hält Formel-E-Meister Buemi ab 16 Uhr einen Vortrag zum Thema Kartfahren als Basis des Motorsports sowie über seinen Werdegang in der Formel 1 und Formel E.

In den vergangenen Jahren fand die Gala in Monaco, Istanbul, Neu Delhi, Doha und Paris statt.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 4.