Kurzmeldungen

Max Günther spendet für guten Zweck

Timo Pape

Timo Pape

Maximilian Günther spendet 30.000 US-Dollar und unterstützt damit benachteiligte und traumatisierte Kinder und Jugendliche. Der 22-jährige BMW-Pilot hatte die Summe durch seinen Sieg in der Pro-Wertung der virtuellen "The Race All-Star Series" gewonnen und entschied sich, das Preisgeld an eine wohltätige Einrichtung weiterzugeben.

Dazu wählte Günther die Stiftung von Verena Heinrich aus, die sich für junge Menschen einsetzt, die durch ein schwieriges soziales Umfeld, schwerste Erkrankungen, geistige oder körperliche Behinderung benachteiligt oder traumatisiert sind.

"Ich freue mich sehr, dass ich die Stiftung von Verena Heinrich unterstützen kann", sagt Günther. "Ich bewundere ihr Engagement und ihre Arbeit sehr. Viele Kinder und Jugendliche wachsen unter sehr schwierigen Bedingungen auf oder sind traumatisiert. Verena Heinrich und ihre Kollegen helfen den Kindern und Jugendlichen dabei, wieder ein glückliches und normales Leben zu führen. Ich habe großen Respekt für dieses Projekt, das ich sehr gerne unterstütze!"

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.