Kurzmeldungen

Hongkong: MakerBay bringt "EV-Lab" ins eVillage

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Das Hongkonger Unternehmen MakerBay will beim Formel-E-Saisonauftakt in der chinesischen Sonderverwaltungszone frischen Wind ins eVillage bringen. Als offizieller Bildungspartner für das Formel-E-Event plant die Entwicklungswerkstatt, ihr "EV-Lab" im Rahmen des zweitägigen E-Festivals zu präsentieren.

Seit 2015 bietet MakerBay Erfindern von innovativen Konzepten aus Hongkong in zahlreichen Forschungsbereichen einen Raum zur Umsetzung ihrer Ideen. In verschiedenen Workshops können sich die Forscher austauschen und unter anderem in den Bereichen Robotik, Textilverarbeitung oder Biologie kooperieren.

Das Aushängeschild von MakerBay ist jedoch das EV-Lab, in dem Designer ein voll elektrisches "Open Source Vehicle", kurz OSV, entwarfen, bauten und testeten. Die OSV-Baupläne für Chassis, Motor und die Elektroniksysteme sind dabei zum kostenlosen Download im Internet freigegeben: Der Hersteller liefert den Kunden also lediglich die Technologie und überlässt den Käufern die volle Freiheit über das Aussehen der Fahrzeuge. Das Endprodukt des EV-Labs soll am 8. und 9. Oktober im eVillage der Formel E ausgestellt werden.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 7.
Advertisement