Kurzmeldungen

K-Pop-Gruppe BTS wird Formel-E-Botschafter

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Die K-Pop-Musikgruppe BTS wird zum Botschafter der Formel E. Die Elektroserie kündigte ihre Partnerschaft mit der siebenköpfigen Boy-Band wenige Monate vor dem geplanten Rennen in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul an. Mit 60 Millionen Hörern und drei Milliarden Musik-Streams über den Anbieter Spotify zählt BTS zu den Top 20 der weltweit erfolgreichsten Bands des Jahres 2019.

Gemeinsam mit der Gruppe will die Formel E auf die Vorteile von Elektrofahrzeugen und die Luftverschmutzung in den Städten aufmerksam machen. "Wir freuen uns, BTS als globale Botschafter der Formel E vorstellen zu können", erklärt Formel-E-CEO Jamie Reigle. "Wir wollen mit dieser Partnerschaft die Verbreitung von elektrischen Fahrzeugen bei einem jungen Publikum fördern. Unsere Mission mit RM, Jin, SUGA, j-hope, Jimin, V und Jung Kook ist es, gemeinsam und schneller in eine saubere Zukunft zu starten."

Im Zuge der Partnerschaftsankündigung wurde zudem bekannt, dass der Seoul E-Prix in Südkorea vom öffentlich-rechtlichen Sender KBS übertragen wird. Das Rennen soll am 3. Mai 2020 auf einer Strecke um und durch das Olympiastadion von Seoul stattfinden.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 9?
Advertisement