Kurzmeldungen

RE-LIVE: Staubiger Shakedown in Santiago

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Wie in der Formel E üblich, fand auch in Santiago am Freitag vor dem mit Spannung erwarteten Meisterschaftslauf von Chile der obligatorische Shakedown statt. In der Session, in der üblicherweise keine Zeiten gemessen werden, galt es, die Autos nach dem Transport über den Atlantik zu überprüfen und sich mit der Strecke zu akklimatisieren.

Der Kurs in Chile entpuppte sich dabei als überraschend staubig und wellig. Zahlreiche Fahrer hatten mit "tanzenden" Autos zu kämpfen, nennenswerte Ereignisse gab es allerdings nicht zu vermelden. Die finalen Minuten des Shakedowns und ein News-Update der Formel E findest du unten im Re-Live-Video eingebettet. Für viele Fans unverständlich: Die Formel E startete den Live-Stream erst nach 20 von 30 Minuten.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 5.