Kurzmeldungen

Logistik: Eine Formel-E-Saison aus DHL-Sicht

Timo Pape

Timo Pape

Eine globale Rennserie wie die Formel E braucht ein ausgeklügeltes Logistiksystem, um auf Welttournee gehen zu können. Besonders dann, wenn man sich auf die Fahnen geschrieben hat, Emissionen zu vermeiden, wo es nur geht. Seit Anfang an widmet sich "Gründungsmitglied" DHL dieser komplexen Aufgabe. In der dritten Formel-E-Saison stellte besonders der Transport von Berlin nach New York eine Herausforderung dar. Das Logistikunternehmen nutzte den Seeweg über Bremerhaven, um tonnenweise Fracht über den Atlantik zu transportieren. Im Video siehst du auch eine Weltkarte, auf der alle Wege der dritten Formel-E-Saison aufgezeigt werden.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.