Kurzmeldungen

Lopez mit Übergangsingenieur bei 2 Rennen

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Der argentinische Formel-E-Neuling Jose Maria Lopez muss bei den ersten zwei Saisonläufen auf seinen Renningenieur verzichten. Erst nach den Rennen in Hongkong und Marrakesch, wo er übergangsweise von einem Formel-E-erfahrenen Teammitglied unterstützt wird, bekommt "Pechito" seinen alten Ingenieur aus der WTCC. 

Auch Lopez' Teamkollege Sam Bird muss sich auf einen neuen Renningenieur einstellen: Sein bisheriger Partner Patrick Coorey arbeitet ab Saison drei mit Adam Carroll bei Jaguar zusammen. Bird wird fortan von dem ehemaligen Renningenieur Jean-Eric Vergnes unterstützt.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.