Kurzmeldungen

Di Grassi & Duval siegen in Bahrain

Timo Pape

Timo Pape

Lucas di Grassi und Loic Duval feierten zusammen mit Oliver Jarvis bei der Abschiedsvorstellung von Audi in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) einen eindrucksvollen Start-Ziel-Sieg beim 6--Stunden-Rennen von Bahrain. Zudem drehte di Grassi die schnellste Rennrunde. Mit einem Doppelsieg verabschiedete sich Audi eindrucksvoll aus der WEC und feierte dank eines Doppelsieges sein bestes Saisonergebnis. Es war der insgesamt 107. Sportwagen-Sieg der Ingolstädter.

Di Grassi, Duval und Jarvis sicherten sich mit dem zweiten Saisonsieg den Vizetitel in der Fahrermeisterschaft. Der Titel ging an das Porsche-Trio Romain Dumas, Neel Jani und Marc Lieb.

Im Toyota beendete Formel-E-Tabellenführer Sebastien Buemi gemeinsam mit dem Duo Anthony Davidson/Kazuki Nakajima den WEC-Lauf auf Platz vier. Einen Rang dahinter kam Stephane Sarrazin mit Mike Conway und Kamui Kobayashi im zweiten Toyota ins Ziel.

 

 

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 5?
Advertisement