Kurzmeldungen

Mahindra präsentiert neue Berlin-Lackierung

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Der indische Formel-E-Rennstall Mahindra Racing wird in Berlin mit einer leicht angepassten Lackierung an den Start gehen. Den neuen Look testete das Team kürzlich bei einem Filmtag in Großbritannien. Die Motorabdeckung, die bislang vorrangig in Blautönen gefärbt war, leuchtet fortan in Rot. An der Front der Fahrzeuge soll es zudem neue schwarze Elemente geben.

Mahindra ist das zweite Team, das seine Lackierung für das Formel-E-Finale angepasst hat. Erst in der letzten Woche wurde bekannt, dass Mercedes die Grundfarbe seiner Boliden von Silber zu Schwarz ändern wird. Damit möchte der Hersteller Solidarität mit der antirassistischen "Black Lives Matter"-Bewegung bekunden. Auch in der Formel 1 tritt Mercedes in diesem Jahr mit einer schwarzen Lackierung an.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 6?
Advertisement