Kurzmeldungen

"Man City" neuer Techeetah-Sponsor

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Als der Öffentlichkeit vor knapp einer Woche das Fahrzeugdesign vom neuen Formel-E-Team Techeetah vorgestellt wurde, überraschte der chinesische Rennstall die Medien mit einem unerwarteten Sponsor. Auf beiden Frontflügel-Flaps präsentierte Techeetah das Logo des britischen Fußballvereins Manchester City. Der Deal hängt mit gemeinsamen Investoren zusammen.

Der chinesische Kapitalkonzern Chinese Media Capital (CMC) hat nämlich sowohl einen 13-prozentigen Anteil an Manchester City als auch ein Investment in SECA, dem größten Gönner von Techeetah. Im Gegenzug ist laut einem Bericht von 'Formula E Zone' zu erwarten, dass das Techeetah-Logo auf den Anzeigetafeln im Heimstadion der "Citizens" zu sehen sein wird.

Ein Sponsoring von Fußballteams ist im Motorsport nichts Neues. In der Formel 1 präsentierte Sauber zwischen 2011 und 2013 das Logo des Chelsea FC auf dem Auto, während etwa zur selben Zeit Caterham das Logo der Queens Park Rangers spazieren fuhr. In der ersten Formel-E-Saison unterstützte außerdem der VfL Wolfsburg das deutsche Team ABT und präsentierte beispielsweise den Elektrorenner während eines Bundesliga-Spiels im Stadion.

Interessant: Vor dem Hong Kong ePrix wünschte auch Barcelona-Spieler Gerard Pique dem Techeetah-Team sowie den beiden Fahrern Jean-Eric Vergne und Qinghua Ma alles Gute fürs Rennen - per Video über seinen Facebook-Account mit knapp 19 Millionen Likes.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 5?