Kurzmeldungen

Mark Webber besucht Formel-E-Tests

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Der ehemalige Formel-1-Fahrer und derzeitige WEC-Pilot Mark Webber ist zu den Formel-E-Testfahrten in Donington angereist. Der Australier, der zwischen 2002 und 2013 bei mehr als 215 Grands Prix startete, schaute sich das Geschehen der Elektroserie interessiert aus der Jaguar-Garage an. Für die Raubkatze war Webber einst in der Königsklasse gestartet. Fans des mittlerweile 39-Jährigen dürfen sich allerdings keine zu großen Hoffnungen machen: Webber gilt seit Jahren als Mentor und Manager von Mitch Evans, der am Mittwoch den Jaguar I-Type 1 testen durfte.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 1.