Kurzmeldungen

Mehrjahresvertrag: FIA ETCR fährt bis mindestens 2024 in Istanbul

Svenja König

Svenja König

Die FIA ETCR, die in der vergangenen Saison unter dem Namen Pure ETCR ihre Rennen austrug - hat einen Mehrjahresvertrag mit der türkischen Metropole Istanbul angeschlossen. Wie die Serie, lokale Politiker und der Promoter bei einer Pressekonferenz bekannt gaben, umfasst die Vereinbarung zur Austragung von Rennveranstaltungen drei Jahre, also die Saisons 2022 bis 2024.

Das erste ETCR-Rennen in der Türkei wird vom 20. bis 22. Mai auf dem Istanbul Park Circuit ausgetragen, der Rennstrecke, die auch die Formel 1 bei ihrem Grand Prix in Istanbul nutzt. Ab der dritten Saison wird die Elektroserie jedoch auf einen neuen Kurs im Stadtviertel Beyoglu wechseln. Dort soll der Weltcup Teil eines Elektromobilität-Festivals werden.

Der Präsident der türkischen Motorsport-Föderation wünsche sich auch den Beitritt eines türkischen Teams oder eines Fahrers/einer Fahrerin in die Elektroserie. Die zweite ETCR-Saison beginnt am 6. Mai auf dem Stadtkurs im französischen Pau.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 8?
Advertisement