Kurzmeldungen

Monaco: Veranstalter bestätigt FE-Renntermin

Timo Pape

Timo Pape

Der Automobilklub Monaco hat am Montagabend öffentlich via Twitter bestätigt, dass alle für den Mai angesetzten Rennveranstaltungen wie geplant stattfinden sollen. Dazu zählt neben der Formel 1 und dem "historischen Grand Prix", einem Event mit Oldtimern, auch die Formel E mit ihrem Termin am 8. Mai. Die Rennserie selbst bestätigte bis dato lediglich die Tage für den "Double-Header" zum Saisonauftakt in Diriyya am 26. und 27. Februar.

"Entgegen einiger Gerüchte auf gewissen Websites und in den Social Media kann der Automobile Club Monaco bestätigen, dass der Monaco Grand Prix (der Formel 1) vom 20. bis 23. Mai 2021 stattfinden wird. Außerdem bestätigt der ACM den Grand Prix de Monaco Historique (23. bis 25. Mai 2021) und den Monaco E-Prix (8. Mai 2021)."

Die Aussagen des Rennveranstalters geben durchaus Hoffnung, dass der E-Prix - notfalls zumindest ohne Zuschauer - stattfinden kann. Natürlich könnte ein Lockdown in Monaco oder den jeweiligen Ländern der Serien-Teilnehmer der Formel E immer noch einen Strich durch die Rechnung machen. Es sieht jedoch gut aus, dass die Formel E wie geplant erstmals auf der Grand-Prix-Strecke von Monaco an den Start gehen wird.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.