Kurzmeldungen

MotoE veröffentlicht Nennliste 2021 für Fahrer & Teams

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Die Motorrad-Elektroserie MotoE hat ihre Nennliste für die Saison 2021 veröffentlicht. Bei den Weltcup-Rennen, die erneut im Rahmenprogramm der MotoGP stattfinden, sollen in den kommenden Monaten bis zu 18 Fahrer an den Start gehen, darunter auch der Deutsche Lukas Tulovic sowie die zwei ehemaligen Meister Matteo Ferrari und Jordi Torres.

Aufgrund von Terminüberschneidungen mit der Langstrecken-WM zog sich das belgische Team Marc VDS vor einigen Wochen mit seinem Rider Mike di Miglio aus der MotoE zurück. Aus dem gleichen Grund musste auch das LCR E-Team seine Routiniers Xavier Simeon und Niccolo Canepa mit den MotoE-Rookies Miquel Pons und Kevin Zannoni ersetzen.

Eric Granado wechselte in der Winterpause zu WithU Motorsport. Seine Nachfolge bei Esponsorama tritt der der Portugiese Andre Pires an. Niki Tuuli, der Sieger des ersten MotoE-Rennens der Geschichte, überlässt sein Motorrad bei Avant Ajo dem japanischen Debütanten Hikari Okubo.

Eine Übersicht über die MotoE-Nennliste für das neue Jahr findest du in der unten stehenden Tabelle.

Team Startnummer Fahrer
Avant Ajo MotoE #78 Hikari Okubo (JPN)
Openbank Aspar Team #54 Fermin Aldeguer (ESP)
  #6 Maria Herrera (ESP)
Avintia Esponsorama Racing #18 Xavier Cardelus (AND)
  #14 Andre Pires (POR)
Team Gresini MotoE #11 Matteo Ferrari (ITA)
  #9 Andrea Mantovani (ITA)
Dynavolt Intact GP #77 Dominique Aegerter (CHE)
LCR E-Team #71 Miquel Pons (ESP)
  #21 Kevin Zannoni (ITA)
Pons Racing 40 #40 Jordi Torres (ESP)
  - -
Octo Pramac MotoE #61 Alessando Zaccone (ITA)
  #68 Yonny Hernandez (COL)
Ongetta Sic58 Squadra Corse #27 Mattia Casadei (ITA)
Tech3 E-Racing #35 Lukas Tulovic (DEU)
  #19 Corentin Perolari (FRA)
WithU Motorsport #51 Eric Granado (BRA)

 

Das erste Rennen des MotoE-Weltcups beginnt am 2. Mai im spanischen Jerez. Zuvor stehen auf derselben Strecke im März und April insgesamt sechs offizielle Vorsaison-Testtage auf dem Programm. Weitere Informationen zur Motorrad-Rennserie findest du auf unserer MotoE-Info-Seite.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 1.