Kurzmeldungen

Neues Team ab 2023: XE Sports Group tritt Extreme E bei

Svenja König

Svenja König

Im Jahr 2023 startet die Extreme E in ihre dritte Saison und hat dafür bereits ein neues Team unter Vertrag genommen: die XE Sports Group. Dabei handelt es sich um die Leistungssportabteilung von EVDirect.com - dem australischen Vertriebspartner des chinesischen Automobilhersteller BYD. Geleitet wird das Team von Luke Todd und dem australischen Fußballer Tim Cahill, der eine Verbindung zwischen Fußball und Rennsport schaffen will.

"Seit ihrer Gründung hat die Extreme E bewiesen, dass sie ein wichtiger Impulsgeber sowohl für den Motorsport als auch für Klimabewusstsein und Vielfalt ist", sagt Todd. "Das stimmt mit der Einstellung der XE Sports Group überein, das Bewusstsein für globale Klima- und soziale Herausforderungen zu schärfen und einen echten Einfluss auf lokaler Ebene zu haben. Die Extreme E wird es uns ermöglichen, die Fahrzeuge von BYD zu präsentieren und das Bewusstsein für Elektrofahrzeuge in Australien und Neuseeland zu verstärken."

Bis zum Beginn der dritten Saison stehen allerdings noch vier Rennen in der zweiten Saison an. Als nächstes steht der Island X Prix auf Sardinien vom 6. bis zum 11. Juli auf dem Programm der Elektroserie.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 4.
Advertisement