Kurzmeldungen

NextEV bezieht Büros im Silicon Valley

Timo Pape

Timo Pape

NextEV will zum weltweit führenden Hersteller für Elektroautos werden. Um diesem Ziel einen Schritt näher zu kommen, hat das chinesische Start-up, das erst 2014 gegründet wurde, neue Büro-Räumlichkeiten im Silicon Valley bezogen. Von den Entwicklungen in Kalifornien könnte künftig auch das Formel-E-Team profitieren. NextEV war zum Long Beach ePrix der ersten Saison beim Team China Racing eingestiegen und hatte den Rennstall zur dritten Saison gänzlich übernommen.

NextEV testet zudem auf dem Gebiet des autonomen Fahrens und hat dazu eine Testlizenz für Kalifornien erworben. 'Formula E Zone' stellt deshalb erste Spekulationen an, die Chinesen könnten sich in der zukünftigen Formel-E-Rahmenserie Roborace engagieren. Roborace setzt auf vollkommen autonomen Rennsport und will gegen Mitte der dritten Formel-E-Saison debütieren.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 7?