Kurzmeldungen

Nissan stellt Caio Collet als neuen Formel-E-Ersatzfahrer vor

Timo Pape

Timo Pape

Nissan hat mit Caio Collet am Mittwoch einen neuen Ersatz- und Simulatorfahrer für die Formel-E-Saison 2023/24 vorgestellt. Der Brasilianer war bereits beim Mexico City E-Prix am vergangenen Wochenende mit dem Team vor Ort und dürfte voraussichtlich seine erste öffentliche Testgelegenheit beim Rookie-Test in Berlin im Mai erhalten.

Collet begann seine Formelsportkarriere 2017 in der Formel-4-UAE-Meisterschaft, wo er einen Sieg und sechs Podiumsplätze errang. Im Jahr darauf wurde er mit sieben Siegen Französischer Formel-4-Meister. Es folgten zwei Saisons im Formel Renault Eurocup, wo er 2020 den zweiten Platz in der Gesamtwertung belegte. Seine Leistungen brachten ihm einen Platz in der FIA Formel 3 ein, wo er in drei Saisons drei Siege und 11 Podiumsplätze errang.

"Die Rolle des Reserve- und Simulatorfahrers ist in mehrfacher Hinsicht äußerst wichtig", erklärt Nissan-Teamchef Tommaso Volpe. "Seine Rückmeldungen aus dem Simulator haben einen erheblichen Einfluss auf unsere Entwicklung während der Saison und damit auf unsere Leistung während des gesamten Jahres. Caios Profil als Fahrer passt perfekt zu dieser Rolle."

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 9.