Kurzmeldungen

Offiziell: Techeetah zieht Extreme-E-Team 3 Wochen vor Debütsaison zurück

Timo Pape

Timo Pape

Lange haben wir darüber spekuliert, nun ist es offiziell: Das indonesische Extreme-E-Team Techeetah hat sein Engagement in der neuen Elektro-Rennserie vorerst zurückgezogen. Wie die Extreme E am Freitagvormittag - drei Wochen vor dem Start der Debütsaison in Saudi-Arabien - vermeldete, wolle Techeetah seinen Einstieg in die Serie verschieben. Das Team folgt damit HWA, die sich für das erste Meisterschaftsjahr ebenfalls abgemeldet haben.

Das Team der indonesischen Indover-Gruppe hat die COVID-19-Pandemie als ausschlaggebenden Faktor für die Entscheidung angeführt. Globale Reisebeschränkungen hätten verhindert, nach Europa zu reisen, um Auto und Fahrer:innen zu testen oder die erforderlichen Vorbereitungen zu treffen, heißt es. Das Team Techeetah sei jedoch weiterhin bestrebt, in einem späteren Rennen in der Extreme E anzutreten, und werde in den kommenden Wochen über seinen zukünftigen Status informieren.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 4.