Kurzmeldungen

Porsche & BMW in Saison 7 mit altem Look

Timo Pape

Timo Pape

Sowohl Porsche als auch BMW werden in der kommenden Formel-E-Saison 2021 mit ihren Lackierungen der Vorsaison antreten. Das bestätigten Sprecher beider Unternehmen gegenüber 'e-Formel.de'. Als Grund gab Porsche an, dass bislang ja erst fünf Events im Gewand von Saison 6 absolviert worden seien.

Nichtsdestotrotz treten beide deutschen Teams direkt zu Saisonbeginn (und aktuell in Valencia) mit einem neuen Antriebsstrang an. Während BMW seine Nomenklatur fortführt und sein erstes WM-Auto "BMW i.FE21" getauft hat, bleibt Porsche - dauerhaft - bei der Bezeichnung des Vorjahres: "Wie auch alle anderen Rennfahrzeuge bei Porsche ändern wir den Namen nicht zu jeder Saison (Porsche 911 RSR, 919 Hybrid etc.). Auch in Saison 8 wird das Formel E-Auto 'Porsche 99X Electric' heißen", erklärt eine Sprecherin des Unternehmens.

Ob Nissan e.dams ebenfalls die gesamte Saison im alten Dress bestreiten wird, bleibt abzuwarten. Das Team startet im Gegensatz zu Porsche und BMW zunächst mit dem Vorjahresantrieb in die siebte Saison und wird seinen neuen Antriebsstrang erst zu einem späteren Zeitpunkt - voraussichtlich zum Rom E-Prix - einführen. Möglich, dass Nissan in dem Zuge auch eine neue Lackierung präsentieren wird.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 3?
Advertisement