Kurzmeldungen

Prost zieht "Joker" für Inverter-Wechsel

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Nachdem Nico Prost (e.dams) im Shakedown am Samstag ausrollte, musste sein Team einen "technischen Joker" ziehen, um den Inverter des Renault zu wechseln. Pro Saison bekommt jedes Team pro Fahrzeug einen solchen Joker, um beschädigte Komponenten auszutauschen. Es war das erste Mal, dass e.dams in der Formel E Gebrauch vom Joker machen musste.

"Wir mussten den Joker ziehen", wird e.dams-Teamchef Jean-Paul Driot bei 'Motorsport.com' zitiert. "Wir glauben, dass das Problem auf der Seite der Hochspannung lag." Sollte der Inverter jenes Z.E.16 von Prost im Verlauf der Saison abermals gewechselt werden müssen, würde den Franzose eine Strafe ereilen.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.
Advertisement