Kurzmeldungen

Renault bringt Formel E erstmals auf die Straße

Timo Pape

Timo Pape

Renault hat auf dem Pariser Autosalon sein elektrisches Konzeptfahrzeug "TreZor" vorgestellt. Das Besondere: Beim E-Flitzer greifen die Franzosen auf jenen Antriebsstrang zurück, der in der Formel E erprobt wurde und weiterhin zum Einsatz kommt. Somit ist Renault der erste Hersteller, der Technologie aus der Formel E auf die Straße bringt. Ein gutes Zeichen für die Elektroserie und ein weiteres Argument für ein Hersteller-Engagement.

Ganz generell gilt die Messe Paris für einige Experten als Meilenstein in der Geschichte des Automobils, denn nie zuvor haben so viele OEMs ihre Elektroautos oder deren Konzepte präsentiert. Mehr und mehr scheint sich die Prognose durchzusetzen, dass Elektromobilität Zukunft bedeutet. In diesem Zug hat auch Mercedes-Benz am Donnerstag mit "EQ" eine brandneue Marke vorgestellt, unter der künftig alle Elektrothemen der Stuttgarter zusammelaufen.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 6.