Kurzmeldungen

Roberto Merhi: "Formel E ist interessant"

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Der ehemalige Formel-1-Pilot Roberto Merhi scheint interessiert an der Formel E zu sein. Wie der 25-Jährige gegenüber 'Motorsport.com' verriet, verfolgt er die Elektroserie seit einiger Zeit. "Die Serie ist wirklich interessant", so Merhi mit Blick auf seine zurzeit noch unklare Zukunft. "Es gibt professionelle Fahrer, gute Strecken, und alles in allem ist die Formel E einfach eine gute Meisterschaft."

Der Formel-3-Meister des Jahres 2011 fuhr zwischen 2012 und 2013 in der DTM, ehe er ab 2015 für Manor Marussia in der Formel 1 antrat. Inzwischen pilotiert der Spanier Manors LMP2-Wagen in der Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 5.