Kurzmeldungen

Rosenqvist unterschreibt IndyCar-Vertrag

Tobias Wirtz

Tobias Wirtz

Nachdem es bereits seit einigen Wochen Gerüchte über einen Serienwechsel von Mahindra-Pilot Felix Rosenqvist gab, folgt nun die Bestätigung: Der Schwede wird die IndyCar-Saison 2019 für das Team Chip Ganassi Racing bestreiten und Teamkollege von Champion Scott Dixon.

Damit wird ein Verbleib von Rosenqvist in der Formel E immer unwahrscheinlicher, da sich ab dem Start der IndyCar-Saison Anfang März bis auf den Paris E-Prix jedes Formel-E-Rennen mit einem IndyCar-Renntermin überschneiden wird. Weiterhin im Raum steht die Option, dass Rosenqvist die ersten Rennen der Saison bestreiten und anschließend durch einen anderen Piloten ersetzt werden könnte. Dabei werden Pascal Wehrlein, der diese Woche erstmals für Mahindra bei Testfahrten hinter dem Steuer saß, große Chancen eingeräumt.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 3.