Kurzmeldungen

Saison 4: Testauftakt bei Mahindra geglückt

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Die Vorbereitungen für Saison vier haben nun auch bei Mahindra Racing begonnen. Am Montag um 9:36 Uhr brachte das indische Team den neuen "M4Electro" im spanischen L'Ametlla de Mar erstmals auf die Strecke - zwei Monate früher als noch 2016. Stammfahrer Nick Heidfeld drehte über den Tag verteilt 90 Runden mit dem neuen Modell und legte dabei knapp 170 Kilometer auf dem Circuit de Calafat zurück. "Leicht untergewichtig, aber absolut gesund und gut unterwegs", kommentierte das Team via Twitter. Insgesamt stehen dem Hersteller Mahindra 15 private Testtage vor Saisonbeginn zu.

In den vergangenen Wochen erreichten uns außerdem Medienberichte von Testfahrten der Teams Jaguar, e.dams und Virgin. Mahindra wäre damit wie auch schon vor Saison drei einer der ersten Rennställe, die den Wagen der nächsten Generation auf die Strecke bringen. Wie es bei den anderen Teams konkret aussieht, ist unbekannt.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.
Advertisement