Kurzmeldungen

Jaguar-Rückkehr für Alex Lynn in Sanya?

Timo Pape

Timo Pape

Jaguar Racing hat seinem ehemaligen Stammfahrer Alex Lynn einen Job als offizieller Test- und Ersatzfahrer für die kommende Formel-E-Saison 2019/20 angeboten. Der Brite könnte damit beim Sanya E-Prix 2020 sein Comeback geben, weil sein direkter Nachfolger James Calado voraussichtlich - vertraglich bedingt - an diesem Tag für AF Corse beim WEC-Lauf in Sebring teilnehmen muss. Bisher hat Lynn jedoch keine Entscheidung getroffen, ob er zu Jaguar zurückkehren wird.

"Er hat (das Angebot) nicht abgelehnt, aber bislang auch noch nicht unterschrieben", verrät Jaguar-Sportdirektor Gary Ekerold bei den Kollegen von 'e-racing365'. Jaguar-Teamchef James Barclay ergänzt: "Sollte er weiterhin (für Aston Martin) in der WEC fahren, würde das mit Sanya möglicherweise keinen Sinn ergeben. Das ist Teil der Entscheidungsfindung, die wir gerade durchschreiten. Alex ist auf jeden Fall ganz oben auf unserer Wunschliste." Lynn selbst wollte sich zu diesem Thema nicht äußern.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 5.