Kurzmeldungen

Stanley wird neuer Partner von DS Virgin

Tobias Wirtz

Tobias Wirtz

DS Virgin Racing hat im Zuge des Paris E-Prix das US-amerikanische Unternehmen Stanley Black & Decker als neuen Partner vorgestellt. Stanley wird das Team ab sofort sowohl mit technischem als auch mit operativem Support unterstützen. Neben der Bereitstellung von Werkzeugen, Befestigungssystemen und anderen Hochleistungsprodukten wird das Unternehmen auch mit den Ingenieuren von DS Virgin zusammenarbeiten, um dem Team dabei zu helfen, zukünftige Technologien zu entwickeln.

Alex Tai, Teamchef von DS Virgin, sagt: "Wir suchen nach Partnern, die genau wie wir darauf ausgerichtet sind, innovative neue Lösungen zu liefern, die sich positiv auf die Welt auswirken. Darum freuen wir uns, Stanley Black & Decker in unserem Team begrüßen zu dürfen. An diesem kritischen Punkt der Saison ist jeder Vorteil, den wir finden können, immens wichtig. Das neueste Equipment und die aktuellste Technologie zur Verfügung zu haben, wird uns dabei helfen, unsere Effizienz zu steigern, was am Ende entscheidend sein könnte. Das hilft uns auch dabei, unsere Innovations- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen."

John Wyatt, President von Stanley Engineered Fastening, sagt: "DS Virgin ist der ideale Partner für uns, weil sie unsere Leidenschaft und unseren Anspruch teilen - die Welt durch Technologie und nachhaltige Innovation zu verändern. Das Team entwickelt die fortschrittlichsten Technologien im Sport. Daher freuen wir uns, einen Beitrag zum Erfolg des Teams auf der Rennstrecke zu leisten und das Wachstum nachhaltiger Mobilitätslösungen zu beschleunigen. Wir helfen dabei, eine bessere Zukunft für uns alle zu schaffen."

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 6?
Advertisement