Kurzmeldungen

Techeetah: Neues Chassis für Gutierrez

Timo Pape

Timo Pape

Esteban Gutierrez ist in Monaco mit einem neuen Chassis unterwegs, nachdem Techeetah einen Schaden an seinem Auto erkannt hat. Das Problem, das noch von einem Unfall seines Vorgängers Ma Qing Hua stammt, behinderte Gutierrez bereits bei seinem Formel-E-Debüt in Mexiko.

Eigentlich ist laut Regelwerk pro Saison nur eine "Überlebenszelle" erlaubt, doch die Rennkommissare in Monaco stimmten dem Wechsel auf Nachfrage von Techeetah zu. Das hat Teamchef Mark Preston gegenüber 'Autosport' bestätigt. Das alte Chassis muss allerdings bis zum Berlin ePrix (10./11. Juni) repariert werden, damit Gutierrez wieder in sein altes Chassis zurückkehren kann. Bevor das reparierte Chassis wieder zum Einsatz kommt, bedarf es noch der Zustimmung von Spark und Dallara, die für das Einheitschassis der Formel E verantwortlich sind.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 4.