Kurzmeldungen

Turvey testet McLaren-F1-Boliden in Bahrain

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Der NextEV-Stammfahrer Oliver Turvey testet am Dienstag den Formel-1-Wagen von McLaren in Bahrain. Der Brite, der seit 2009 Test- und Entwicklungsfahrer beim britischen Traditionsrennstall ist, übernimmt für den ersten Tag der In-Season-Testfahrten den McLaren MCL32 von Fernando Alonso. Formel-E-Fahrer Turvey erprobt dabei eine neue Motorenlösung von Honda, nachdem beide Stammfahrer am vergangenen Rennwochenende gleich fünfmal (!) mit einem Motorschaden ausfielen.

Nach aktuellem Stand (Dienstagmittag) läuft Turveys Testtag alles andere als erfolgreich: Der 30-Jährige steht zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nach nur zwei Installationsrunden mit einem Wasserleck im ERS-System an der Box und wartet auf einen Motorenwechsel.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 7?