Kurzmeldungen

Turvey zieht Formel E der Super GT vor

Timo Pape

Timo Pape

Oliver Turvey hat sich für die Formel E entschieden. Um an den ersten beiden Saisonläufen der Elektroserie in Hongkong (9. Oktober) und Marrakesch (12. November) teilnehmen zu können, soll er der Super GT eine Absage für die letzten drei Rennen erteilt haben (Thailand, Montegi). Turvey startet in der japanischen Super GT für Honda. Möglicherweise hat der Brite bei seinem Formel-E-Team NextEV eine Klausel im Vertrag, die ihn im Falle eines Terminkonflikts an die Formel E bindet, dies ist jedoch reine Mutmaßung.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.
Advertisement