Kurzmeldungen

Video: Die Highlights vom Formel-E-Start in Saudi-Arabien

Timo Pape

Timo Pape

Was für ein Saisonauftakt der Formel E in Saudi-Arabien! Schon der Lauf am Freitag bot jede menge Action und tolle Duelle auf der Strecke. Am Samstag überschlugen sich jedoch die Ereignisse: In einem ohnehin schon interessanten Training rauschte Edo Mortara nach einer Startübung mit rund 140 km/h in die Mauer und musste im Krankenhaus durchgecheckt werden. Anschließend sprach die FIA Startverbote für alle Mercedes-Fahrzeuge für das Qualifying aus, das ebenfalls einige Überraschungen mit sich brachte.

Im Rennen ging es turbulent weiter: Packende Zweikämpfe, Kollisionen und tolle Überholmanöver unter Flutlicht. Kurz vor Rennende dann der schlimme Unfall von Alex Lynn, der ebenfalls einen Krankenhausaufenthalt nach sich zog, aber zum Glück glimpflich ausging. Lynn befindet sich bereits auf dem Weg zurück nach Großbritannien. Und dann kam nach dem Sieg von Sam Bird auch noch die Nachricht rein, dass Riad wohl nur knapp einem Raketenangriff entgangen ist. Ob die Formel-E-Veranstaltung, der auch der saudische Kronprinz beiwohnte, das Ziel war, ist unklar. Was für ein verrückter Samstag...

Du hast die Rennen verpasst oder möchtest dir die Höhepunkte der Formel E noch einmal ansehen? Für diesen Zweck haben wir dir die Highlight-Videos zu den Rennen am Freitag und Samstag in diesem Artikel bereitgestellt.

Video: Die Höhepunkte der Formel E am Freitag

Video: Die Höhepunkte der Formel E am Samstag

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 6.
Advertisement