Kurzmeldungen

Virgin benennt Alice Powell für Rookie-Test

Timo Pape

Timo Pape

Die britische Rennfahrerin Alice Powell wird für Envision Virgin Racing beim Rookie-Test am 1. März in Marrakesch ins Lenkrad steigen. Das verkündete der Formel-E-Rennstall am Dienstagnachmittag. Wer an der Seite der Jaguar-I-Pace-eTrophy-Pilotin vom deutschen "Jaguar Ran Racing Team Germany" für Virgin fahren wird, ist noch unklar. Nach der Ankündigung Nissans, seine Entwicklungsfahrer Mitsunori Takaboshi und Jann Mardenborough einzusetzen, stehen nun drei der 24 Fahrer fest. Die offizielle Teilnehmerliste wird am Freitag erwartet.

Eine Onboard-Runde in Hongkong

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 5.
Advertisement