Kurzmeldungen

Williams Advanced Engineering entwickelt E-Fluids mit Castrol

Tobias Wirtz

Tobias Wirtz

Williams Advanced Engineering (WAE) und Castrol haben eine auf fünf Jahre angelegte technische Partnerschaft gestartet. Gemeinsam wollen die Unternehmen Flüssigkeiten für Elektrofahrzeuge entwickeln. Im Rahmen der Vereinbarung wird Castrol offizieller Lieferant von Kühlflüssigkeiten für die wachsenden Elektrifizierungsprogramme und Motorsportaktivitäten von WAE, darunter Formel E, Extreme E, Pure ETCR und LMDh.

Ab Mai 2022 wird Castrol spezielle Kühlflüssigkeiten entwickeln und liefern, die für die Hochleistungs-Motorsportbatterien von Williams Advanced Engineering (WAE) geeignet sind. Während sich die Partnerschaft zunächst auf den Motorsport konzentriert, wollen die Unternehmen anschließend ein komplettes Sortiment an speziellen Flüssigkeiten für Elektroantriebe in den Bereichen Luft- und Raumfahrt sowie Schifffahrt entwickeln.

Das Castrol ON-Produktsortiment umfasst aktuell bereits Getriebeflüssigkeiten, Kühlflüssigkeiten und Schmierfette für Elektromotoren, auf die WAE mit der Partnerschaft Zugriff erhält. Zudem arbeiten die technischen Teams von WAE mit Castrol an neuen Entwicklungen für Batteriekühlsysteme, einschließlich der Tauchkühltechnologie. Dabei befindet sich die komplette Technologie innerhalb eines mit Kühlflüssigkeit gefüllten Behälters. Darüber hinaus werden Konzepte zur Verbesserung der Leistung während der stationären Zweitnutzung der Akkus und der Recyclingfähigkeit von Batterien und Flüssigkeiten erforscht.

WAE ist aktuell Lieferant der Einheitsbatterien in der Extreme E und der Pure ETCR. Mit dem Beginn der Gen3-Ära Ende 2022 werden - wie bereits von 2014 bis 2018 - auch in der Formel E die Batterien des Unternehmens aus Grove zum Einsatz kommen. Zudem liefert WAE die Batterien der LMDh-Boliden, die ab kommendem Jahr in der Langstrecken-Weltmeisterschaft und der nordamerikanischen IMSA-Sportwagenserie verwendet werden.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.
Advertisement