Kurzmeldungen

Zeitstrafe: D'Ambrosio verliert Platz 13

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Jerome d'Ambrosio wurde von der Rennleitung nach dem Mexico City ePrix bestraft. Da der Belgier die Schikane in Kurve 3 abkürzte und vor seiner Rückkehr auf die Strecke nicht anhielt, addierten die Stewards 37 Sekunden, eine umgewandelte Durchfahrtsstrafe, zu seiner Gesamtzeit. In welchem Kontext die Aktion passierte, ist nicht bekannt. Womöglich ist sie eine Reaktion auf das Abkürzen der Kurve, um sich gegen Techeetah-Fahrer Jean-Eric Vergne zu verteidigen.

D'Ambrosio verliert dadurch seinen 13. Platz an Sebastien Buemi und wird fortan als 14. gewertet. Kümmern wird ihn das wohl wenig: Meisterschaftspunkte gibt es nur für die Plätze eins bis zehn sowie für die schnellste Rennrunde und die Pole-Position.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 7?
Advertisement