Kurzmeldungen

"Ziel ist es, wieder dabei zu sein" - ABT Cupra vor Verbleib in der Extreme E

Svenja König

Svenja König

Ein Engagement von ABT Cupra XE auch in der zweiten Extreme-E-Saison wird wahrscheinlicher, wenngleich sportliche Erfolge durch Mattias Ekström und Jutta Kleinschmidt bisher ausblieben. Rund um das vierte Saisonrennen - also den Island X Prix am 23. und 24. Oktober auf Sardinien - plant das Team, gemeinsam mit Cupra eine Entscheidung über den Verbleib in der neu gegründeten Elektroserie zu evaluieren.

"Extreme E muss man mitmachen, weil es etwas komplett Neues ist. Es ist aber noch relativ schwer zu bewerten", so Teamchef Thomas Biermaier im Interview mit den Kollegen von 'ran'. "Ziel ist es, wieder dabei zu sein. Um das vierte Rennen herum gibt es eine Evaluierung, ob wir 2022 wieder am Start sind. Wir haben einen guten Partner mit Cupra. Die Tendenz geht aber zu einer zweiten Saison."

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.
Advertisement