Simona-de-Silvestro-Andretti-Car-Swap

Behält die Formel E auch Fahrzeugwechsel länger als geplant?

Eigentlich sieht die Technical Roadmap der Formel E vor, dass die Batterie in Saison fünf bereits so stark sein soll, dass sie ein ganzes Rennen durchhält. Dadurch fiele der obligatorische Fahrzeugwechsel zur Rennmitte weg. Möglicherweise käme dieser Schritt aus technologischer Sicht aber zu früh.

Die Formel E hatte kürzlich entschieden, die Batterieentwicklung für andere Hersteller neben Williams doch erst ab der fünften Saison freizugeben. Dies könnte dazu führen, dass sich der Fahrzeugtausch auf das sechste Jahr verschiebt. Die Zielsetzung mit Saison fünf sei nicht in Stein gemeißelt, sagt Formel-E-Chef Alejandro Agag gegenüber ‘Autosport’.

“Der Plan ist eigentlich Saison fünf, aber es könnte vielleicht auch Saison sechs werden”, erklärt der Spanier. “Wir müssen sehen, ob Saison fünf möglich wäre, ohne zu viel Performance zu opfern. Wir wollen die Leistungswerte auf jeden Fall hochhalten.”

Kürzere Rennen, um die Renndistanz zu überbrücken, seien indes keine echte Alternative: “Es gibt zwar Diskussionen, das Format etwas zu verändern. Wir schauen uns das mit der FIA an, ohne bisher zu einem Ergebnis gekommen zu sein. Aber den nötigen Fahrzeugwechsel irgendwann zu besiegen, wäre einfach ein großartiges Signal, das unseren Technologiefortschritt perfekt demonstrieren würde”, sagt Agag.

Wichtig seien dem Boss bei jeglichen Entscheidungen vor allem die Meinungen der etablierten Formel-E-Teams. “Hersteller von außerhalb spielen für mich eine untergeordnete Rolle”, so Agag. Es bleibt abzuwarten, wie die Diskussionen mit der FIA ausgehen werden.

von Timo Pape  

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Extreme-E-Dust-Sand-Desert-Speed

Lucas di Grassi: Extreme E ist "eine großartige Marketing-Plattform"

In etwas mehr als vier Monaten soll das erste Rennen der Formel-E-Schwesterserie Extreme E starten. Die Meisterschaft für Rallye-Buggys, die im vergangenen Jahr vom ehemaligen Formel-E-Geschäftsführer Alejandro Agag gegründet wurde, ...
von Tobias Bluhm
White-Logo-Tesla-Model-X-Wooden-Logs

Formel-E-Boss Reigle erklärt: Darum hat Tesla (noch) kein eigenes Motorsport-Team

Die Liste der Automobilhersteller in der Formel E ist lang: Neben Audi und BMW nehmen seit 2019 auch Mercedes und Porsche mit eigenen Werksteams an den Rennen der Elektroserie teil. ...
von Tobias Bluhm
Mitch-Evans-Panasonic-Jaguar-Racing-Berlin-E-Prix-2020-Attack-Mode-activated-ABB-logo-background-blur

"Völlig unparteiisch" - Gen3-Batterie-Hersteller Williams ohne Bedenken wegen Jaguar-Partnerschaft

Williams Advanced Engineering wird bekanntermaßen die Batterien für die dritte Fahrzeuggeneration der Formel E liefern. Die Briten nehmen diese Rolle nach vier Jahren Formel-E-Pause bereits zum zweiten Mal ein, nachdem sie bereits ...
von Tobias Wirtz
Starting-Lights-Saudi-Arabia-ABB-Formula-E-Championship-Blue

Offener Brief an EU-Kommission: Formel E schließt sich UN-Kampagne "Race To Zero" an

Die ABB FIA Formula E hat am 15. September den "EU 2030 Letter" unterzeichnet. Damit unterstützt die Rennserie die globale Kampagne der Vereinten Nationen für eine CO2-neutrale Wirtschaft. Die Ziele: ...
von Tobias Wirtz