Daniel-Abt-im-Formel-E-Auto-Halo

e-Formel.de & Würth Elektronik eiSos bauen Medienkooperation aus

Anzeige | Das deutschsprachige Nachrichtenportal e-Formel.de hat die Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Partner Würth Elektronik eiSos verlängert und ausgebaut. Der Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauelemente wird bis Ende Sommer 2021 sämtliche Rennergebnisse und Gesamtstände auf den Kanälen von e-Formel.de als exklusiver Medienpartner präsentieren und bleibt damit täglicher Begleiter der deutschsprachigen Formel-E-Community. Gleichzeitig erweitert e-Formel.de mit dieser neuen Form des Rubriken-Sponsorings sein Portfolio an Werbemöglichkeiten für Unternehmen.

In den kommenden Formel-E-Saisons 6 und 7 wird die Partnerschaft mit Würth Elektronik unter anderem durch ein verlinktes Banner auf jenen Seiten von e-Formel.de sichtbar, die alle Resultate der Rennen zeigen. Sowohl die Gesamtstände der Meisterschaft (Fahrer & Teams) als auch sämtliche Einzelergebnisse der Trainings-, Qualifying- und Rennsessions werden ab sofort vom Pionierunternehmen in der Elektronikbranche aus Waldenburg präsentiert.

Darüber hinaus veröffentlicht e-Formel.de weiterhin über seine Social-Media-Kanäle (Facebook, Twitter, Instagram) nach jedem E-Prix Infografiken, die einen Überblick über den Gesamtstand der Fahrer- und Teamwertung geben. Auch diese Grafiken unterstützt Würth Elektronik seit dem Saisonfinale in New York City und dem Prelaunch der Medienkooperation vor einigen Wochen. Darüber hinaus verlinken wir bei den Posts auf die jeweiligen Kanäle von Würth Elektronik, die Fans ebenfalls mit hochwertigem Content und Blicken hinter die Kulissen versorgen.

"Wollen unsere qualitativ hochwertigen Produkte & Services nah an den Zielgruppen bewerben"

"e-Formel.de ist die erste Anlaufstelle, wo sich die deutschsprachige Formel-E-Community informiert. Hohe Frequenz, topaktuelle und fundiert recherchierte Neuigkeiten sorgen für ein hohes Vertrauen in das Medium, welches mit dem Suchbegriff 'Formel E' in den Suchergebnissen bei Google zudem hervorragend rankt", sagt Christopher Becht, Leiter Technologiepartnerschaften eMotorsports & Digitale Kommunikation der Würth Elektronik eiSos Gruppe (Foto).

"Seit dem Einstieg in die Formel E bei ABT 2014 wissen wir die sehr gute Arbeit von Gründer und Geschäftsführer Timo Pape und dessen Redaktionsteam zu schätzen. Wir wollen unsere qualitativ hochwertigen Produkte, Technologien und Services nah an den Zielgruppen und der Generation Y/Z für das Unternehmen bewerben - und zwar dort, wo die Formel-E-Nachrichten gelesen werden. Genau das hat uns bewogen, uns weiterhin langfristig partnerschaftlich zu engagieren. Dafür wünschen wir e-Formel.de weiterhin ein tolles Wachstum und bedanken uns vor allem für die bisher geleistete Arbeit des e-Formel.de Teams", so Becht.

"Ich freue mich sehr, dass wir die Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner Würth Elektronik eiSos erneut verlängern und sogar ausbauen konnten", sagt Timo Pape, Gründer und Geschäftsführer von e-Formel.de. "Gleichzeitig haben wir mit der Präsentation sämtlicher Formel-E-Ergebnisse gemeinsam eine neue Werbeplattform innerhalb von e-Formel.de entwickelt, die neben der Website auch unsere verschiedenen Social-Media-Kanäle umspannt. Würth Elektronik hat uns bereits Anfang 2015 unterstützt und war damals unser erster Partner. Für dieses nachhaltige Vertrauen möchte ich mich noch einmal mehr bedanken."

Würth Elektronik ist nicht nur bei e-Formel.de seit vielen Jahren an Bord, sondern unterstützt auch das deutsche Formel-E-Team Audi Sport ABT Schaeffler von Beginn an. Die technische Zusammenarbeit wurde seit 2014 kontinuierlich intensiviert und wird auch weiterhin ausgebaut. Neue Entwicklungen für den Elektrorennwagen der siebten Saison sind in vollem Gange: Im Vordergrund stehen dabei die Maximierung von Effizienz und die Optimierung der Leistung auch durch elektronische und elektromechanische Bauelemente aus dem Hause Würth.

-

Über Würth Elektronik eiSos Gruppe

Die Würth Elektronik eiSos Gruppe ist Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauelemente für die Elektronikindustrie und Technologie-Enabler für zukunftsweisende Elektroniklösungen. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 8.300 Mitarbeiter und hat im Jahr 2018 einen Umsatz von 848 Millionen Euro erwirtschaftet. Würth Elektronik eiSos ist einer der größten europäischen Hersteller von passiven Bauteilen und in 50 Ländern aktiv. Fertigungsstandorte in Europa, Asien und Nordamerika versorgen die weltweit wachsende Kundenzahl. Würth Elektronik eiSos ist Teil der Würth-Gruppe, dem Weltmarktführer für Montage- und Befestigungstechnik.

Das Produktprogramm umfasst EMV-Komponenten, Induktivitäten, Übertrager, HF-Bauteile, Varistoren, Kondensatoren, Widerstände, Quarze, Oszillatoren, Power Module, Wireless Power Transfer, LEDs, Sensoren, Steckverbinder, Stromversorgungselemente, Schalter, Taster, Verbindungstechnik, Sicherungshalter sowie Lösungen zur drahtlosen Datenübertragung. Die Verfügbarkeit ab Lager aller Katalogbauteile ohne Mindestbestellmenge, kostenlose Muster und umfangreicher Support durch technische Vertriebsmitarbeiter und Auswahltools prägen die einzigartige Service-Orientierung des Unternehmens. Durch die Technologiepartnerschaft mit dem Formel-E-Team Audi Sport ABT Schaeffler und die Unterstützung der Formula-Student-Rennserie zeigt das Unternehmen seine Innovationsstärke im Bereich eMobility (www.we-speed-up-the-future.com).

Foto: Würth Elektronik eiSos

von Timo Pape 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Benny |

Weiter so e-formel.de-Team!

Bin beeindruckt von der nähe zum Audi Sport ABT Schaeffler in Cooperation mit anderen Unternehmen. Ich bin absoluter Daniel Abt Fan. Wohne in nähe und hab Sogar noch am selben Tag Geburtstag :-)

Genial! Freu mich das es diese Community gibt. Vielleicht sehen wir noch e-fornel.de auf einen SE07 seine Siege einfahren xD

Kommentar von Timo |

Haha, danke, Benny!

NEUESTE NACHRICHTEN

Mercedes-Valencia-Testing-Formula-E-Pitlane

Übersicht: So teilen ARD & ZDF die Formel-E-Saison 2019/20 in TV & Live-Stream auf

Die ARD und das ZDF zeigen auch die Formel-E-Saison 2019/20 im TV und im Online-Stream. Neben Eurosport, dem üblichen Fernsehpartner der Elektroserie in Deutschland, können Fans die Rennen also auch ...
von Tobias Bluhm
Porsche-Formula-E-Valencia-Pre-Season-Test-Pitlane-Neel-Jani

Porsche vor Formel-E-Saisonstart in Diriyya: "Treten an, um das Rennen zu gewinnen"

Wenige Tage vor dem Auftakt in die Saison 2019/20 steigt auch beim neuen Formel-E-Team von Porsche die Vorfreude. Am kommenden Freitag startet das Werksteam der Zuffenhausener in Diriyya in seine erste Formel-E-Saison. ...
von Tobias Bluhm
Lucas-di-Grassi-Audi-Sport-Abt-Schaeffler-Valencia-Test-2019-Jamie-Sheldrick-Spacesuit-Media

Gelingt der Sprung zurück an die Spitze? - Audi Sport ABT Schaeffler

Teil 10 unserer großen Teamvorstellungsrunde auf e-Formel.de dreht sich ganz um das Meisterschaftsteam aus Saison 4, das in der vergangenen Formel-E-Saison Vizemeister wurde: Audi Sport ABT Schaeffler.
von Tobias Wirtz
Nissan-eDams-Sebastien-Buemi-Side-view-with-Shell-Logo-Spacesuit-Media-Shivraj-Gohil-Valencia-Test-October-2019

Shell-E-Fluids-Entwickler im Interview: "Formel E ist super, um Produkte unter extremen Bedingungen zu testen"

Der Energiekonzern Shell engagiert sich in der Formel E und ist dabei mit seinem Logo auf den Autos von Nissan und Mahindra zu sehen. Im Exklusiv-Interview mit 'e-Formel.de' beschreibt Christopher ...
von Tobias Wirtz