MotoE-Bike-Electric-Racing-Bicycle

Erste Elektro-Motorrad-Rennserie "MotoE World Cup" startet 2019

Die Anzahl der elektrischen Rennserien nimmt weiter zu. Nach der Formel E, die bereits seit 2014 ihre Rennen austrägt, wurden mit der autonomen Rennserie Roborace, der kürzlich in EPCS (Electric Production Car Series) umbenannten Electric GT, der Formel-E-Rahmenserie Jaguar I-PACE eTROPHY sowie der Deutschen Elektro-Kart Meisterschaft (DEKM) weitere lokal emissionsfreie Serien vorgestellt. Nun kommt mit dem FIM Enel MotoE World Cup die erste elektrische Rennserie auf zwei Rädern hinzu.

Bei einem Event in Rom präsentierte die Dorna Sports S.L., der kommerzieller Rechteinhaber der MotoGP und der Superbike-Weltmeisterschaft mit Sitz in Madrid, die weltweit erste rein elektrische Motorradserie. Stattfinden sollen die Rennen im Rahmenprogramm der MotoGP. 'E-Racing365' berichtet, dass gleichzeitig erste Details bekanntgegeben wurden: Jedes der sieben Privatteams der MotoGP wird zwei Maschinen erhalten. Um vier weitere Motorräder dürfen sich die aktuellen Teams aus Moto2 und Moto3 bewerben. Damit umfasst das Starterfeld insgesamt 18 Maschinen.

Die derzeitigen Planungen sehen für die Debütsaison 2019 vor, Rennen im Rahmen von fünf europäischen Läufen der MotoGP auszutragen. In den folgenden Jahren soll der Rennkalender erweitert werden und die Rennserie dann, ihrer Bezeichnung World Cup entsprechend, weltweit ausgetragen werden. Geplant sind Sprintrennen über etwa zehn Runden.

Die MotoE wird im Februar 2019 erstmals auf der Strecke zu sehen sein. Dann finden die ersten offiziellen Testfahrten auf dem Circuito de Jerez statt.

von Tobias Wirtz 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Formula-E-Cars-Fighting-in-Saudi-Arabia

Elektro-Rennen in Österreich? Wien bestätigt Gespräche mit Formel E

Fährt die Formel E in Zukunft auch in Österreich? Das Interesse an der Elektroserie ist in der Alpenrepublik offensichtlich. Zwei bedeutende heimische Unternehmen - der Technologiekonzern voestalpine und der Automobilzulieferer ...
von Erich Hirsch
Stadium-Mexico-City

Power-Ranking: Unsere Fahrer-Bewertung nach dem Mexico City E-Prix

Wie bereits in den letzten Jahren bot das Autodromo Hermanos Rodriguez der Formel E auch 2019 den Schauplatz für eine spektakuläre Schlussphase des Mexico City E-Prix. Nach rundenlangen Verteidigungsmanövern gegen ...
von Tobias Bluhm
Stoffel-Vandoorne-Drivethrough-Penalty-Mexico

Mexiko: Doppel-Shutdown & kuriose Doppel-FANBOOST-Strafe für Vandoorne

Beim turbulenten vierten Saisonlauf der Formel E in Mexiko-Stadt kam das deutsche Team HWA Racelab erstmals mit beiden Fahrzeugen über die volle Renndistanz. Mit Platz 16 für Gary Paffett und ...
von Timo Pape
Jean-Eric-Vergne-Watching-in-Cockpit

Vergne wettert nach Mexiko-Rennen: "Habe nichts falsch gemacht, und niemand wurde bestraft!"

Beim dramatischen Formel-E-Rennen von Mexiko-Stadt am vergangenen Samstag lief es für das Team DS Techeetah durchwachsen. André Lotterer erreichte das Ziel immerhin als Fünfter und nahm wichtige Punkte für die ...
von Timo Pape