Lucas-di-Grassi-Formula-E-ABT-Montreal

Formel E: Buemi disqualifiziert! Auto nach Unfall zu leicht

Als könnte der Montreal ePrix nicht noch kontroverser werden, wurde nun auch noch Sebastien Buemi disqualifiziert. Der Schweizer war im zweiten Stint mit einem zu untergewichtigen Auto unterwegs, wodurch er alle Punkte (12), die er dank Platz vier am Samstag gewonnen hatte, wieder verlor. Damit schrumpfen Buemis Chancen auf den Meistertitel erheblich.

Vor 24 Stunden hatte Buemi noch zehn Punkte Vorsprung auf seinen Rivalen di Grassi. Doch möglicherweise zeigte die psychologische Kriegsführung im Vorfeld Wirkung: Buemi leistete sich einen schweren Unfall im 2. Freien Training. Sein Team Renault e.dams bekam das Auto zwar gerade noch rechtzeitig zum Rennen hin - doch offenbar nicht im Rahmens des Reglements. Wegen Untergewichts wurde Buemi einige Stunden nach dem Rennen disqualifiziert. Ganze vier Kilogramm haben offenbar gefehlt.

Di Grassi hat damit einen Tag vor dem Saisonfinale plötzlich 18 Punkte Vorsprung, statt zuvor zehn Rückstand. Buemi kann den Titel folglich nicht mehr aus eigener Kraft holen - wie schnell sich das Blatt in der Formel E doch wenden kann. Zumal plötzlich sogar die Teammeisterschaft auf der Kippe steht. Renault e.dams liegt vor dem Finale von Montreal nur noch 33 Punkte vor ABT Schaeffler Audi Sport. Am Sonntag werden wir erfahren, ob Buemi und e.dams noch einmal zurückschlagen können.

Die Highlights des Samstagsrennens

von Timo Pape 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Baschtli |

Eigentlich traurig dass das Team Buemi wie schon in Berlin nach toller Aufholjagd um die Punkte gebracht hat. Wie auch beim (eigentlichen) unsafe release zeigt das Team dass es mindestens genau so nervös und gereizt ist wie Buemi.
Dabei sollte das Team genau in dieser Phase ruhig und sicher auftreten, anstatt mit solchen Aktionen (Untergewicht, Reifendruck) ihren Fahrer noch mehr zu verunsichern...

NEUESTE NACHRICHTEN

Daniel-Abt-Smiles-Sunglasses-Cap

Berlin-Vorjahressieger Daniel Abt im Interview: "Der schönste Tag meiner Motorsportkarriere"

Anzeige | 2018 gelang Daniel Abt in Berlin der perfekte Renntag. In Tempelhof dominierte er den gesamten Samstag mit Pole-Position, schnellster Runde und dem Doppelsieg vor Audi-Teamkollege Lucas. Sogar jede ...
von Timo Pape
Lights-Out-Berlin

Formel E in Berlin: Die große Vorschau zum Hauptstadt-Rennen in Tempelhof

Die Formel E ist zurück in Berlin. Als einzige Metropole weltweit, die seit 2015 bislang in jedem Meisterschaftsjahr mindestens einen Saisonlauf ausgetragen hat, begrüßt die deutsche Bundeshauptstadt die vollelektrische FIA-Rennserie am ...
von Tobias Bluhm
Audi-Fahrer-Abt-di-Grassi-auf-Podium-in-Berlin

Audi will perfektes Tempelhof-Rennen 2018 wiederholen: "Wissen, wie man in Berlin Pokale holt"

Die Formel E kommt nach Deutschland: Am Samstag (25. Mai) startet die Elektrorennserie zum insgesamt sechsten Rennen in fünf Jahren in Berlin - abermals auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof. Mit ...
von Timo Pape
Techeetah-Clouds-Berlin

Programm, Anreise, Informationen: Alles, was du zur Formel E in Berlin wissen musst

In wenigen Tagen ist es soweit: Mit dem Berlin E-Prix 2019 kehrt die Formel-E-Meisterschaft am kommenden Wochenende in die deutsche Bundeshauptstadt zurück. Auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof wird ...
von Tobias Bluhm