Dirriya-Scene-Overview-Shakedown

Wegen Regen: Formel E ändert Qualifying-Format für Diriyya E-Prix

Diriyya steht Kopf: Beim Saisonauftakt der fünften Formel-E-Saison verschiebt sich aufgrund von Regenunterbrechungen im Freien Training der Zeitplan für die Qualifikation. Die Session soll, so verkündete die Rennleitung in einem Schreiben, das auch uns vorliegt, um 9:25 Uhr deutscher Zeit zu starten. Zudem wird das Format mit vier Qualifikationsgruppen aufgelöst. Stattdessen findet das Qualifying nur noch in zwei Gruppen mit je elf Fahrern statt.

Die Qualifikation startet damit eine halbe Stunde später als ursprünglich geplant. Die Qualifying-Gruppen 1 und 3 sowie die Gruppen 2 und 4 werden dabei zusammengelegt. Für das Qualifying ergeben sich somit folgende Konstellationen:

Die neuen Quali-Gruppen für Diriyya

 

Startplatz Fahrer Gruppe A
Fahrer Gruppe B
1 Jean-Eric Vergne Felix Rosenqvist
2 Lucas di Grassi Mitch Evans
3 Sam Bird Andre Lotterer
4 Sebastien Buemi Nelson Piquet jr.
5 Daniel Abt Oliver Turvey
6 Edoardo Mortara Stoffel Vandoorne
7 Jerome d'Ambrosio Maximilian Günther
8 Antonio Felix da Costa Gary Paffett
9 Jose Maria Lopez Felipe Massa
10 Tom Dillmann Oliver Rowland
11 Robin Frijns Alexander Sims

Das Qualifying zum Diriyya E-Prix beginnt um 9:25 Uhr deutscher Zeit. Du kannst es im TV live auf Eurosport verfolgen, als Second Screen empfehlen wir dir wie immer unseren LGT Formel E Live-Ticker.

von Tobias Wirtz  

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Jürgen Baumann |

Regen? In Saudi Arabien. Ist denen schon zu gönnen...

Kommentar von EffEll |

Fast 5 Jahre lang gab es - mit einer Ausnahme - nur trockene Strecken in wichtigen Sessions.
Jetzt regnet es direkt am ersten Renntag in Saison 5 in einer Gegend, in der es grundsätzlich nie regnet.
Wahrscheinlich wird diese Saison richtig nass! :-)

NEUESTE NACHRICHTEN

Ken-Block-Extreme-E-Saudi-Arabia

Rallye Dakar: Ken Block erreicht im Extreme-E-Fahzeug drittbeste Zeit in Final-Etappe

Die Rennfahrer Ken Block und Guerlain Chicherit haben den elektrischen Offroad-Buggy der Extreme E bei der Rallye Dakar in Saudi-Arabien getestet. Chicherit eröffnete den Shakedown zur Rallye in der ersten ...
von Svenja König
Oliver-Rowland-Nissan-Formula-E-Santiago

Zahlen, Daten, Fakten: Statistiken zur Formel E in Santiago

Nach dem Santiago E-Prix der Formel E am Samstag haben wir das Rennen genauer unter die Lupe genommen und einen ausführlichen Statistik-Artikel verfasst. Wir beleuchten viele verschiedene Aspekte, unter anderem ...
von Tobias Wirtz

Wehrlein verpasst Santiago-Podium knapp: "Alles versucht, um Positionen zu verteidigen"

Pascal Wehrlein hat am zweiten Rennwochenende der Formel-E-Saison 2019/20 in Santiago de Chile eine Podiumsplatzierung knapp verpasst. Der Deutsche kämpfte lange auf dem dritten Platz, wurde in der Schlussphase jedoch ...
von Svenja König
Abt-di-Grassi-Audi-Santiago-2020

Audi in Santiago: Späte Strafe für Daniel Abt, starke Aufholjagd von Lucas di Grassi

Die Formel E ist am Samstag in Santiago mit einem spektakulären Rennen in das Jahr 2020 gestartet. Audi-Pilot Lucas di Grassi holte nach starker Aufholjagd von Startplatz 22 auf Rang ...
von Timo Pape