Sam-Bird-Formula-E-Mexiko

Formel E: DS Virgin fährt in Berlin um Titel in Fahrer- & Teamwertung

Die Formel E-Meisterschaft ist für das neunte Rennen der aktuellen Saison am Samstag, dem 19. Mai, in Berlin zu Gast. Bei noch vier ausstehenden Rennen bis zum Saisonende liegt DS Virgin Racing in der Fahrer- und Teamwertung jeweils auf Position 2. Die britischen Fahrer Sam Bird und Alex Lynn wollen mit einem Erfolg die königliche Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle würdigen, die am selben Tag in Großbritannien stattfindet.

DS Virgin bestreitet bisher die beste Saison seiner Geschichte. Mit einer weiteren guten Leistung in Berlin kann der Gesamtzweite Sam Bird den Abstand zum Erstplatzierten Jean-Eric Vergne (Techeetah) verringern. Formel-E-Rookie Lynn fährt nach Berlin mit dem Ziel, wertvolle Punkte für das Team zu sammeln.

Die Formel E ist bereits zum vierten Mal in Berlin zu Gast - keine Stadt weltweit hat mehr E-Prix ausgetragen (5). Die knapp 2,4 Kilometer lange, zehn Kurven umfassende Strecke befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof.

Sam Bird sagt: "Ich kann es kaum erwarten, in Berlin zu starten. Die Formel-E-Saison geht langsam zu Ende, und jeder Punkt zählt. Ich denke noch nicht an den Titel, sondern konzentriere mich auf das einzelne Rennen, als ob es nur dieses eine gäbe. Natürlich will ich wieder ein gutes Ergebnis für mich und das Team erzielen."

Alex Lynn sagt: "Zuletzt habe ich frustrierende Rennen erlebt. Aber ich weiß auch, dass ich mithalten kann. Die Strecke in Berlin ist wieder Neuland für mich, aber ich habe mich am Rennsimulator gut vorbereitet. Das Team und ich sind voller Zuversicht. Ich hoffe, dass ich wertvolle Punkte sammeln werde."

Alex Tai, Teamchef von DS Virgin Racing, sagt: "Mit jedem Rennen werden wir stärker. In Berlin wollen wir auf unserem Erfolg aufbauen. Unser zweiter Platz in der Fahrer- und Teamwertung ist eine gute Ausgangsposition vor den vier letzten Rennen der Saison. Wir hoffen, dass wir am 19. Mai neben der königlichen Hochzeit noch einen weiteren Grund zu feiern haben werden."

von Timo Pape 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Daniel-Abt-Audi-Formel-E-zieht-Skifahrer-auf-Eis

Formel E auf Eis: Audi & Daniel Abt begeistern beim GP Ice Race

Spektakuläre Szenen in Österreich: Beim GP Ice Race in Zell am See wagten sich Formel-E-Fahrer Daniel Abt und DTM-Champion Rene Rast mit ihren Rennautos bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt ...
von Timo Pape
Red-Bull-Glasses-Red-Bull

Red-Bull-Motorsportberater Marko: Formel E "nur eine Ablenkung vom Diesel-Skandal"

Obwohl allein im aktuellen Formel-E-Fahrerfeld vier ehemalige oder aktive Piloten aus dem Nachwuchsprogramm von Red Bull Racing antreten, ist die österreichische Getränkefirma noch nicht mit einem eigenen Sponsoring-Programm in der ...
von Tobias Bluhm
london-2016-simona-de-silvestro

London, Birmingham, Manchester: Formel E arbeitet an Rückkehr nach Großbritannien

Seit dem London E-Prix 2016, dem Saisonfinale der zweiten Saison, wartet die Formel E auf ihre Rückkehr nach Großbritannien. Die Rennserie hatte nach einer außergerichtlichen Einigung mit der Battersea Park ...
von Tobias Wirtz
Max-Günther-Marrakesh-Formula-E-Dragon

9 Plätze gutgemacht: Max Günther "sehr glücklich" mit Marrakesch E-Prix

"Volle Attacke​" lautete Maximilian Günthers Devise beim zweiten Saisonrennen der Formel E in Marrakesch am vergangenen Wochenende. Von Startplatz 21 arbeitete sich der Dragon-Fahrer auf beeindruckende Art und Weise durch das Feld und ...
von Timo Pape