Grid Girls gabe das Ergebnis des FanBoost bekannt

Formel E - FanBoost Regel verändert

Bereits seit einiger Zeit wurde darüber nachgedacht die Abstimmphase des FanBoosts zu verlängern. In der ersten Saison wurde die Stimmabgabe kurz vor dem Rennen beendet und dann wurde den drei Fahrern mit den meisten Stimmen der FanBoost zugesprochen. Für die zweite Saison, die am 24.10 in Peking startet, wird es möglich sein, noch abzustimmen während das Rennen bereits läuft. In den ersten 6 Minuten des ePrix sollen die Zuschauer dann noch ihre Stimmen abgeben und so direkten Einfluss auf das Renngeschehen nehmen.

Der Fanboost wird jeweils 12 Tage vor dem Rennen gestartet. Die Stimmabgabe kann, wie bereits in der ersten Saison über die FanBoost Website oder der App der FIA-Formula E abgegeben werden. Zusätzlich ist die FIA Formula E noch eine Partnerschaft mit Telescope eingegangen, die es ermöglicht über eine Hashtag auch auf Facebook, Twitter und Instagram seine Stimme abzugeben.

Auch wurde die Art des FanBoost verändert. So konnte der Fahrer in der ersten Saison mit jedem seiner beiden Fahrzeuge einmal für 15 Sekunden einen Leistungsschub von 50 kW abrufen. Jetzt erhält der Fahrer 100 kJ zusätzliche Energie die er zwischen 180kW und 200 kW abrufen kann. Dabei kann er sich entscheiden, ob er die zusätzliche Energie in einem kurzen Schub oder kontinuierlich abruft.

Ali Russell, Medien Direktor und zuständig für strategische Partnerschaften bei der Formula E, sagte: “Der FanBoost ist ein einzigartiges Element unsere Rennserie. Dadurch das es den Fans erlaubt wird, noch während dem Rennen abzustimmen erhöhen wird die Bindung zwischen Fahrer und Fan signifikant.

 

von Christian Lehmann 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Felix-da-Costa-Techeetah-Announcement

Offiziell: Felix da Costa fährt ab Formel-E-Saison 2019/20 für DS Techeetah

Der nächste große Zug auf dem "Schachfeld" des Formel-E-Fahrermarktes vor der Saison 2019/20 ist ausgeführt: Antonio Felix da Costa wird an die Seite von Jean-Eric Vergne zum amtierenden Meister-Team DS Techeetah ...
von Tobias Bluhm
Reigle-Agag-Shake-Hands-Gen2

Agag wechselt in Vorstandsvorsitz: Jamie Reigle wird neuer Formel-E-Geschäftsführer

Jamie Reigle wird der neue Geschäftsführer der Formel E. Das bestätigte die Elektroserie am Montagmittag. Der 42-Jährige übernimmt mit sofortiger Wirkung den bisherigen Posten von Alejandro Agag, der zum Vorstandsvorsitzenden der Formel ...
von Tobias Bluhm
Brendon-Hartley-Porsche-Formel-E-Test-Calafat

Dragon-Neuling Brendon Hartley: "Wettbewerbslevel in Formel E extrem hoch"

Brendon Hartley steht kurz vor seinem Formel-E-Debüt. Der ehemalige Formel-1-Pilot heuerte vor einigen Wochen bei Dragon Racing an, nachdem er im Rennen um das bis dahin vakante Porsche-Cockpit den Kürzeren gegen ...
von Timo Pape
Nyck-de-Vries-Behind-the-Scenes-Shoot-Mercedes

Formel-E-Neuling Nyck de Vries: "Eine Ehre, für Mercedes fahren zu dürfen"

Mit dem herannahenden Debüt von Mercedes in der Formel E wächst auch der mediale Druck auf Nyck de Vries. Schließlich wird der 24-jährige Niederländer, wenn die Elektroserie am 22. November ...
von Tobias Bluhm