Vitantonio Liuzzi

Formel E in Miami. Fahrerwechsel in letzter Sekunde

Kurz vor dem Shakedown in Miami werden auf die schnelle noch die Fahrer ausgetauscht. So wurde heute bekannt, daß Ho-Pin Tung nicht für das China Racing Team an den Start geht. Für ihn wird Charles Pic ins Lenkrad greifen. Pic fuhr bereits in Peking für das Team Andretti und konnte dort 12 Punkte bzw. den vierten Platz erreichen. Pic wird als Teamkollege von Nelson Piquet jr. fahren. Piquet jr. belegt zur Zeit Rang 5 in der Fahrerwertung und Pic selbst steht durch seinen 4. Patz auf Rang 14.

Vitantonio Liuzzi ersetzt Michela Cerruti

Auch das Team TrulliGP wechselt auf den letzten Drücker ihre Fahrerin aus. Michela Cerruti wird durch den ex Formel 1 Fahrer Vitantonio Liuzzi ersetzt und so wie sich Team Chef Lucio Cavuto äusserte, wird sie auch nicht wieder zurück kommen. Damit sind jetzt beide Frauen, nachdem Kathrine Legge schon letztes Jahr ausgestiegen ist, aus der Formel E raus.

"Das ganze Team und ich sein sehr traurig darüber, dass Michela nicht mehr bei uns fahren möchte. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, ihr für ihren großen Beitrag den sie für unsere Team geleitet hat zu danken und wünschen ihr viel Glück für die Zukunft." sagte Lucio Cavuto.

Vitantonio Liuzzi der von 2005 bis 2011 in der Formel 1 fuhr und anschließend noch ein Jahr als Testfahrer arbeitete sagte dazu: "Ich bin sehr glücklich über die Gelegenheit, mit Jarno Trulli zu fahren. Ich war hier im Urlaub, als ich einen Anruf von Jarno bekam und dieser fragte, ob ich für das Team fahren wolle. Natürlich habe ich ja gesagt. Es ist ein Privileg, mit solch einem langjährigen Freund Rennen zu fahren. Es wird sehr schön sein mit ihm im gleichen Team zu sein. Die erste große Aufgabe wird sein, einen passenden Rennanzug zu finden! Seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie mich in einem von Jargons Helmen sehen!"

Lucio Cavuto fügte hinzu: "Wir freuen uns das Vitantonio für unser Team fährt. Er ist nicht nur ein Weltklasse Fahrer, er ist auch ein langjähriger Freund"

Das aktuelle Fahrerfeld für Miami finden Sie hier.

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Max-Guenther-Dragon-Racing

Günther trotz glücklosem Saisonabschluss: "Meine Zukunft liegt in der Formel E"

Deutschlands Nachwuchstalent Maximilian Günther hat seine erste Formel-E-Saison beim "Double-Header" in New York abgeschlossen. Der 22-jährige Rettenberger hinterließ in seinem Rookie-Jahr einen starken Eindruck und darf sich berechtigte Hoffnungen auf einen Verbleib ...
von Erich Hirsch
Pascal-Wehrlein-New-York

Pascal Wehrlein nach 1. Formel-E-Jahr: "Super gut in Saison gestartet, aber..."

Es war ein Auf und Ab in der fünften Formel-E-Saison für das indische Team Mahindra Racing. Besonders der Belgier Jerome d'Ambrosio startete mit einem zweiten Platz in Saudi-Arabien und einem ...
von Svenja König
HWA-Racelab-Gary-Paffett-New-York-Formula-E

Doppelte Punkte: HWA verabschiedet sich mit Top-10-Ergebnissen aus Formel E

#HWAstalavista - mit diesem Motto ging HWA Racelab in sein letztes Rennwochenende in der Formel E. Und der Abschied war durchaus gelungen. Beim Sonntagslauf des New York City E-Prix fuhren Stoffel Vandoorne ...
von Timo Pape
Daniel-Abt-fighting-in-New-York

Daniel Abt trotz starker New-York-Pace enttäuscht: "Sims hat mich abgedrängt"

Das deutsche Formel-E-Team Audi Sport ABT Schaeffler hat sich beim Saisonfinale in New York am vergangenen Wochenende die Vizemeisterschaft in der Elektrorennserie gesichert. Audi-Pilot Lucas di Grassi beendete die Saison ...
von Timo Pape