Jean-Eric Vergne, Nicolas Prost und Nelson Piquet jr. nach dem Qualifying in Miami

Formel E: Pole Position für Jean Eric Vergne in Miami

Und wieder stellt der ex Formel 1 Fahrer Jean Eric Vergne seine Klasse unter Beweis und erfährt in Miami die Pole Position mit einer Rundenzeit von nur 1:05.953 und damit 0.047 Sekunden vor Nelson Piquet jr. Auf der dritten Position folgt, wie bereits in Punta del Este, Nicolas Prost.

Damit fährt der Andretti Pilot schon das zweite Mal eine Pole direkt vor Piquet jr. und Prost. Für das Amerikanische Team Andretti konnte das nicht viel besser laufen, auch wenn Scott Speed nur die 11 Position erreichte. Allerdings muß man Speed auch zugestehen, dass er heute das erste Mal mit dem Auto auf der Strecke ist.

Daniel Abt kann mit Startplatz 5 recht zufrieden sein und schlägt damit erstmals seinen Teamkollegen Lucas di Grassi, der es nur auf Startplatz 7 geschafft hat. Insgesamt aber eine gute Ausgangsposition für das Team Abt.

Nick Heidfeld konnte sich zwar mit Startplatz 10 noch eine annehmbare Position herausfahren, wurde aber nachträglich bestraft (aufgrunde zu hohem Energieverbrauch) und muß jetzt von der letzten Position starten. Noch hofft er, dass er zumindestens den Fanboost erhält. 

Ansonsten verlief das Qualifying ohne Zwischenfälle. Einzig Sebastien Buemi vom edams Team drehte sich und konnte so nur die 14 Startposition erreichen. Der zweite Neuling in der Formel E, Vitantonio Liuzzi der Michaela Cerutti ersetzt, erreichte nur Startplatz 12 bzw. nach der Bestrafung von Nick Heidfeld jetzt Platz 11.

Für Charles Pic lief es genauso wenig optimal wie auch für Loic Duval, die von Startposition 18 und 19 ins Rennen gehen werden.

Das Rennen startet gegen 21:00 Uhr (mez). Noch können Fanboost Voteings abgegeben werden.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Felix-da-Costa-Techeetah-Announcement

Offiziell: Felix da Costa fährt ab Formel-E-Saison 2019/20 für DS Techeetah

Der nächste große Zug auf dem "Schachfeld" des Formel-E-Fahrermarktes vor der Saison 2019/20 ist ausgeführt: Antonio Felix da Costa wird an die Seite von Jean-Eric Vergne zum amtierenden Meister-Team DS Techeetah ...
von Tobias Bluhm
Reigle-Agag-Shake-Hands-Gen2

Agag wechselt in Vorstandsvorsitz: Jamie Reigle wird neuer Formel-E-Geschäftsführer

Jamie Reigle wird der neue Geschäftsführer der Formel E. Das bestätigte die Elektroserie am Montagmittag. Der 42-Jährige übernimmt mit sofortiger Wirkung den bisherigen Posten von Alejandro Agag, der zum Vorstandsvorsitzenden der Formel ...
von Tobias Bluhm
Brendon-Hartley-Porsche-Formel-E-Test-Calafat

Dragon-Neuling Brendon Hartley: "Wettbewerbslevel in Formel E extrem hoch"

Brendon Hartley steht kurz vor seinem Formel-E-Debüt. Der ehemalige Formel-1-Pilot heuerte vor einigen Wochen bei Dragon Racing an, nachdem er im Rennen um das bis dahin vakante Porsche-Cockpit den Kürzeren gegen ...
von Timo Pape
Nyck-de-Vries-Behind-the-Scenes-Shoot-Mercedes

Formel-E-Neuling Nyck de Vries: "Eine Ehre, für Mercedes fahren zu dürfen"

Mit dem herannahenden Debüt von Mercedes in der Formel E wächst auch der mediale Druck auf Nyck de Vries. Schließlich wird der 24-jährige Niederländer, wenn die Elektroserie am 22. November ...
von Tobias Bluhm