Porsche-Formel-E-Auto-unter-Tuch-Enthüllung

"Formula E Unlocked": Porsche enthüllt Formel-E-Auto über Live-Videospiel

Das neue deutsche Porsche-Team geht bei der Präsentation seines ersten Formel-E-Fahrzeugs für die Saison 2019/20 neue Wege. Der Sportwagenhersteller plant am 28. August ab 18 Uhr eine interaktive Auto-Enthüllung über die Online-Plattform Twitch. Internetnutzer können im eigens entworfenen Live-Videospiel "Formula E Unlocked" aktiv an der Präsentation des Elektrorennwagens für Saison 6 mitwirken.

Die beiden Porsche-Werksfahrer Neel Jani und Andre Lotterer übernehmen im Spiel Schlüsselrollen und werden von der Community im Spielverlauf durch verwinkelte Porsche Räumlichkeiten geleitet, um das Auto zu finden. Virtuelle Welt und Realität verschmelzen mit einander.

Eine solche Fahrzeugpräsentation, die die weltweite Community von Porsche und Twitch einbezieht, findet in dieser Art zum ersten Mal überhaupt statt. Das Videospiel soll mehrere Stunden dauern. Twitch ist Marktführer für Community- und Multiplayer-Entertainment.

Porsche & Twitch schicken digitale Community auf Spurensuche

Mittels Anweisungen der Spieler begeben sich Jani und Lotterer beim Live-Videospiel "Formula E Unlocked" in Echtzeit auf die Suche nach dem Porsche-Formel-E-Fahrzeug. Dabei sind einige Hürden zu überwinden: Rätsel, Puzzles und viele weitere Herausforderungen warten auf die Community. Nicht zuletzt der Teamgedanke ist ein wichtiger Faktor bei diesem Spiel - nur gemeinsam gelingt die erfolgreiche Enthüllung des Formel-E-Autos.

Das Online-Game wurde in einer Zusammenarbeit zwischen Porsche und Twitch entworfen und basiert auf einer Live-Videoproduktion in den Porsche-Räumlichkeiten. Für Zuschauer steht am Folgetag (29. September) ein Highlight-Clip des Spielverlaufs auf newstv.porsche.com zur Verfügung. Weitere Informationen sowie die Anmeldung für das Spiel finden sich hier: twitch.tv/porsche

Foto: Porsche

von Timo Pape 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Felix-da-Costa-Techeetah-Announcement

Offiziell: Felix da Costa fährt ab Formel-E-Saison 2019/20 für DS Techeetah

Der nächste große Zug auf dem "Schachfeld" des Formel-E-Fahrermarktes vor der Saison 2019/20 ist ausgeführt: Antonio Felix da Costa wird an die Seite von Jean-Eric Vergne zum amtierenden Meister-Team DS Techeetah ...
von Tobias Bluhm
Reigle-Agag-Shake-Hands-Gen2

Agag wechselt in Vorstandsvorsitz: Jamie Reigle wird neuer Formel-E-Geschäftsführer

Jamie Reigle wird der neue Geschäftsführer der Formel E. Das bestätigte die Elektroserie am Montagmittag. Der 42-Jährige übernimmt mit sofortiger Wirkung den bisherigen Posten von Alejandro Agag, der zum Vorstandsvorsitzenden der Formel ...
von Tobias Bluhm
Brendon-Hartley-Porsche-Formel-E-Test-Calafat

Dragon-Neuling Brendon Hartley: "Wettbewerbslevel in Formel E extrem hoch"

Brendon Hartley steht kurz vor seinem Formel-E-Debüt. Der ehemalige Formel-1-Pilot heuerte vor einigen Wochen bei Dragon Racing an, nachdem er im Rennen um das bis dahin vakante Porsche-Cockpit den Kürzeren gegen ...
von Timo Pape
Nyck-de-Vries-Behind-the-Scenes-Shoot-Mercedes

Formel-E-Neuling Nyck de Vries: "Eine Ehre, für Mercedes fahren zu dürfen"

Mit dem herannahenden Debüt von Mercedes in der Formel E wächst auch der mediale Druck auf Nyck de Vries. Schließlich wird der 24-jährige Niederländer, wenn die Elektroserie am 22. November ...
von Tobias Bluhm