Felipe-Massa-Showrun

Foto-Galerie: Die besten Bilder von Felipe Massas Showrun in Diriyya

Der Formel-E-Saisonauftakt im saudi-arabischen Diriyya rückt immer näher. Am 25. September stellten die Verantwortlichen der Elektroserie bei einer großen Veranstaltung im Vorort von Riad das geplante Layout für die Strecke, den Hauptsponsor Saudia und ein neues "Sport-Visum" für das Land vor. Auch der ehemalige Formel-1-Star Felipe Massa war als Gast zur Veranstaltung eingeladen.

Vor den Augen von Techeetah-Fahrer Andre Lotterer, Venturi-Teamchefin Susie Wolff, Serienchef Alejandro Agag und dem saudischen Kronprinzen Mohamed bin Salman durfte Massa im Anschluss an den Launch den neuen Gen2-Renner der Formel E auf Teilstücken des geplanten Kurses präsentieren. Die besten Fotos seines Showruns haben wir dir in einer Foto-Galerie zusammengestellt.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von EffEll |

Mal sehen wie Massa sich macht. Ich fürchte aber, dass er - gerade anfangs - nicht sehr konkurrenzfähig sein wird. Nach so langer Zeit in der F1 und mit seinem Alter, wird eine so große Umstellung bestimmt nicht leicht. Ich muss dabei an die F1 Fahrer denken, die in die DTM gewechselt sind. Da waren später nur die wenigsten erfolgreich und die Formel E ist sicher nochmal ein anderes Kaliber, wenn man an die Unterschiede zum "normalen" Motorsport denkt

NEUESTE NACHRICHTEN

Formula-E-Cars-Fighting-in-Saudi-Arabia

Elektro-Rennen in Österreich? Wien bestätigt Gespräche mit Formel E

Fährt die Formel E in Zukunft auch in Österreich? Das Interesse an der Elektroserie ist in der Alpenrepublik offensichtlich. Zwei bedeutende heimische Unternehmen - der Technologiekonzern voestalpine und der Automobilzulieferer ...
von Erich Hirsch
Stadium-Mexico-City

Power-Ranking: Unsere Fahrer-Bewertung nach dem Mexico City E-Prix

Wie bereits in den letzten Jahren bot das Autodromo Hermanos Rodriguez der Formel E auch 2019 den Schauplatz für eine spektakuläre Schlussphase des Mexico City E-Prix. Nach rundenlangen Verteidigungsmanövern gegen ...
von Tobias Bluhm
Stoffel-Vandoorne-Drivethrough-Penalty-Mexico

Mexiko: Doppel-Shutdown & kuriose Doppel-FANBOOST-Strafe für Vandoorne

Beim turbulenten vierten Saisonlauf der Formel E in Mexiko-Stadt kam das deutsche Team HWA Racelab erstmals mit beiden Fahrzeugen über die volle Renndistanz. Mit Platz 16 für Gary Paffett und ...
von Timo Pape
Jean-Eric-Vergne-Watching-in-Cockpit

Vergne wettert nach Mexiko-Rennen: "Habe nichts falsch gemacht, und niemand wurde bestraft!"

Beim dramatischen Formel-E-Rennen von Mexiko-Stadt am vergangenen Samstag lief es für das Team DS Techeetah durchwachsen. André Lotterer erreichte das Ziel immerhin als Fünfter und nahm wichtige Punkte für die ...
von Timo Pape