Spark Renault SRT_01E bei einer Testfahrt

Rio ist raus, weitere Reglements bestätigt

Die FIA hat bei ihrer Zusammenkunft am Freitag (11.04.2014) beschlossen, dass das Rennen in Rio de Janeiro nicht stattfinden wird. In welcher Stadt stattdessen gefahren wird, wurde nicht bekannt gegeben. Zuletzt waren New York und Paris im Gespräch. Wobei Paris als wahrscheinlicher gilt, da New York immer noch in Verhandlungen mit der Formel 1 steht. Zudem wurde das Rennen in Los Angeles verschoben. Vom 14. Februar auf den 4. April 2015. 

Des Weiteren sind nun alle zehn Formel E Teams endgültig durch die FIA bestätigt worden. Das heißt, dass wir Drayson Racing, China Racing, Andretti Autosport, Dragon Racing, e.dams, Super Aguri, Audi Sport Abt, Mahindra Racing, Virgin Racing und Venturi Grand Prix beim Auftaktrennen am 13. September in Peking in der Startaufstellung sehen werden.

Ausserdem hat die FIA das weitere Reglement für die Formel E bekannt gegeben. So werden Meisterschaftspunkte nach dem Vorbild der Formel 1 verteilt. Demnach erhält: 

Platz Punkte
1 25
2 18
3 15
4 12
5 10
6 8
7 6
8 4
9 2
10 1

Zusätzlich wird es  Sonderpunkte geben. Für die Pole Position erhält ein Fahrer 3 Punkte und für die schnellste Runde im Rennen 2 Punkte.

  

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Jaguar-Racing-Chile-E-Prix

Team-für-Team-Analyse vor dem Berlin E-Prix: Titelkampf auf Augenhöhe

Mit großen Schritten nähert sich die Formel E ihrem Saisonfinale in Berlin. Innerhalb von gerade einmal neun Tagen wird die Elektroserie in der Bundeshauptstadt mehr als die Hälfte ihrer Saison ...
von Tobias Bluhm
Daniel-Abt-Race-Suit-Nio-333-Abingdon-Airfield

Formel-E-Finale in Berlin: Daniel Abt strebt Punkte-Erfolg mit neuem Team Nio 333 an

Am kommenden Mittwoch geht in Berlin nach fünfmonatiger Unterbrechung die Formel-E-Saison 2019/20 in ihre zweite Hälfte. Das chinesische Team Nio 333 steht als einziger der zwölf Rennställe in der Elektrorennserie ...
von Tobias Wirtz
NISMO-Rowland-Buemi-Mexico-City-E-Prix-2020

Nissan e.dams plant Angriff auf Team-Titel in Berlin: "Motivation ist größer als je zuvor"

Rund fünf Monate nach der vorübergehenden Saison-Unterbrechung kehrt die Formel E in der kommenden Woche zurück zum Tagesgeschäft. Mit sechs Rennen in Berlin-Tempelhof beschließt die Elektroserie zwischen dem 5. und ...
von Tobias Bluhm
Rene-Rast-Corner-Blur-Berlin-2016

Formel-E-Comeback nach über 1.500 Tagen: Rückblick auf Rene Rasts Gaststart beim Berlin E-Prix 2016

In der nächsten Woche kehrt Rene Rast beim Sechsfach-Finale der Formel E in Berlin zurück in den internationalen Monoposto-Rennsport. Gänzlich unerfahren ist der amtierende DTM-Meister in der Elektroserie nicht: Als ...
von Tobias Bluhm