London, Vereinigtes Königreich

Landesflagge

Die Formel E, die auch ihr Hauptquartier in der Stadt an der Themse hat, veranstaltete erstmals im Juni 2015 ein Rennen in London. Damals bildete der E-Prix das Finale der ersten Saison der Elektroserie, bei dem sich Nelson Piquet jr. im NextEV zum ersten Formel-E-Champion kürte. Der Kurs führte auch in der zweiten Formel-E-Saison durch den Battersea Park im Bezirk Wandsworth, ehe politischer Druck die Serie vorerst aus der britischen Hauptstadt verbannte.

In der Saison 2019/20 kehrt die Formel E ins Vereinigte Königreich zurück. Anders als in den ersten zwei Jahren begrüßt die Elektroserie im Juli 2020 jedoch das ExCel-Center mit einer einmaligen Indoor-/Outdoor-Streckenführung. Erneut findet in London dabei das Saisonfinale statt.

Informationen

Region:Europa
Sprache:Englisch
Einwohner:8.538.689 (2014)
 
Nächstes Rennen:25-07-2020
 
Weiteres Rennen:26-07-2020
 
Hashtag:#LondonePrix

WEBWikipedia Twitter

Saison 1 (2014/15)
Saison 2 (2015/16)
Saison 6 (2019/20)

Streckenlayout

Strecke: Battersea Park
Länge: 2,925 km
Kurven: 15
Schikanen: 5