Jakarta, Indonesien

Landesflagge

Mit etwa 30 Millionen Einwohnern im Ballungsgebiet ist die indonesische Hauptstadt Jakarta ebenso chaotisch und überfüllt wie kosmopolitisch. Einst aus tausenden kleinen Dörfern zusammengewachsen, gehört die Metropole heute zu den ärmeren Zielen der Formel E. An der Nordwestküste der Insel Java liegt die Stadt durch stetiges Abpumpen des Grundwassers durchschnittlich nur wenige Meter über dem Meeresspiegel, was die Regierung 2017 zum Beschluss bewegte, die Hauptstadt in naher Zukunft auf die Insel Borneo zu verlegen.

Jakarta zog erstmals 2020 in den Rennkalender der Formel E ein. Die Elektro-Rennserie umfährt auf ihrer Runde das 137 Meter hohe Nationaldenkmal "Monas", das den Kampf um die Unabhängigkeit Indonesiens symbolisiert. Der Kurs vereint langsame 90-Grad-Kurven mit längeren Vollgas-Passagen und engen Schikanen.

Informationen

Region:Asien
Sprache:Indonesisch
Einwohner:10.042.000 (2010)
 
Hashtag:#JakartaEPrix

WEBWikipedia