Punta del Este, Uruguay

Punta del Este, Uruguay

Landesflagge

Punta del Este ist, was die Location angeht, eine der beeindruckendsten Strecken im Rennkalender der Formel E. Der schikanenreiche Rundkurs an der Südspitze Uruguays führt über die Rambla Lorenzo Batlle Pacheco direkt am Strand entlang Richtung Nordosten und parallel auf derselben Straße wieder zurück. Durch die Meernähe und die damit verbundenen Windverhältnisse wird stetig neuer Sand auf die Strecke geweht, wodurch das Gripniveau sinkt.

Punta del Este wird auch als das "Monaco Südamerikas" bezeichnet, weil sich die Kleinstadt (nur etwas mehr als 10.000 Einwohner) in den vergangenen Jahren zunehmend zum Anziehungspunkt der südamerikanischen Prominenz entwickelt hat. Wahrzeichen von Punta del Este ist die Steinskulptur "Los Dedos" (die Finger) - eine gut fünf Meter breite und drei Meter hohe Hand, die aus dem Strand emporragt.

Nach der zweiten Saison verschwand Punta del Este zunächst aus dem Rennkalender. Nachdem Ende 2017 jedoch klar wurde, dass der geplante Sao Paulo E-Prix im März 2018 auf 2019 verschoben würde, sprang die Küstenstadt kurzfristig ein. Sie feiert somit ihre Rückkehr und bildet den sechsten Saisonlauf der vierten Formel-E-Saison.

Informationen

Region:Südamerika
Sprache:Spanisch
Einwohner:12.423 (2011)
 
Ausgetragene Rennen:1
Sieger (17-03-2018) Jean-Eric Vergne / Techeetah
 
Hashtag:#PuntadelEsteEPrix

WEBWikipedia Sendezeiten im Fernsehen Twitter

Saison 1 (2014/15)
Saison 2 (2015/16)
Saison 4 (2017/18)