Team Logo: BMW i Andretti Motorsport
Team Auto: BMW i Andretti Motorsport

BMW i Andretti Motorsport

Besitzer des Teams Andretti Autosport (Sitz in Indianapolis) ist die Rennfahrer-Legende Michael Andretti, Sohn von Formel-1-Weltmeister Mario Andretti. In der IndyCar-Serie startet das Team bereits seit 2003. Andretti gewann vier Meisterschaften in der IndyCar-Serie, zwei Indy-Lights-Titel, eine USF2000-Meisterschaft und zweimal die 500 Meilen von Indianapolis.

Auch in der Formel E kann das Team, das technologisch von BMW unterstützt wird und Ende 2018 in das Werksteam von BMW übergehen wird, schon auf einige Erfolge zurückblicken. Titelsponsor des Teams ist die japanische Versicherungsgruppe MS&AD Insurance.

Zur Saison 2018 übernahm der deutsche Hersteller das Andretti-Team und trat fortan als eigenes Werksteam an. Andretti betreut allerdings weiterhin die Einsätze an der Strecke.

Teamchef: Roger Griffiths

Internet Icon
eRaces
Saison 1 (2014/15)
Saison 2 (2015/16)
Saison 3 (2016/17)
Saison 4 (2017/18)
Saison 5 (2018/19)
Testfahrten (2018/19)
Testfahrten (2016)
Testfahrten (2017)
Rookie-Test (2018)

Fahrer

Ersatzfahrer:


Punkte: 88 - Rang: 6

Pos.DatumFahrerStreckePunkte
115.12.2018Antonio Felix da CostaDiriyya28
1815.12.2018Alexander SimsDiriyya0
1912.01.2019Antonio Felix da CostaMarrakesch0
412.01.2019Alexander SimsMarrakesch12
1626.01.2019Antonio Felix da CostaSantiago0
726.01.2019Alexander SimsSantiago6
1416.02.2019Alexander SimsMexiko-Stadt0
216.02.2019Antonio Felix da CostaMexiko-Stadt18
1810.03.2019Alexander SimsHongkong0
1010.03.2019Antonio Felix da CostaHongkong1
323.03.2019Antonio Felix da CostaSanya15
1723.03.2019Alexander SimsSanya0
913.04.2019Antonio Felix da CostaRom2
1713.04.2019Alexander SimsRom0
727.04.2019Antonio Felix da CostaParis6
2127.04.2019Alexander SimsParis0
1311.05.2019Alexander SimsMonaco0
2211.05.2019Antonio Felix da CostaMonaco0

Strafen

RennenFahrerGrundStrafe
MarrakeschAntonio Felix da CostaMaximalen Energieverbrauch in Outlap überschritten Rückversetzung um 3 Plätze in der Startaufstellung